Sitemap

Wie führt man Keyword-Recherche für SEO durch: Ein Leitfaden für Anfänger?

Wenn Sie die SEO Ihrer Website verbessern möchten, ist eine Keyword-Recherche unerlässlich.In diesem Anfängerleitfaden skizzieren wir die Grundlagen der Keyword-Recherche für SEO, einschließlich Tipps zur Identifizierung potenzieller Keywords und zur Recherche ihrer Konkurrenz.Wenn Sie diese Schritte befolgen, sind Sie auf dem besten Weg, Ihre Website für eine bessere Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu optimieren.

Was sind die Vorteile der Keyword-Recherche?

Was sind die Schritte der Keyword-Recherche?Was ist ein Keyword-Tool?Wie können Sie Google AdWords verwenden, um Keywords zu finden?Welche Tipps gibt es, um profitable Keywords zu finden?Wie erstellt man ein Dokument zur Keyword-Strategie?Was sind einige häufige Fehler, die bei der Keyword-Recherche gemacht werden?

Wenn Sie Ihre SEO-Bemühungen verbessern möchten, ist es wichtig, dass Sie wissen, wie man Keyword-Recherchen durchführt.In diesem Leitfaden lernen Sie die Grundlagen dieses Prozesses kennen, einschließlich der Vorteile, die er bieten kann, und wie Sie ihn richtig durchführen.

Eine gute Keyword-Recherche bietet viele Vorteile, sowohl in Bezug auf die Verbesserung der SEO Ihrer Website als auch in Bezug auf die Steigerung des Traffics insgesamt.Hier sind nur einige:

Die folgenden Schritte sollten bei der Durchführung der Keyword-Recherche unternommen werden:

Ein beliebtes Tool zur Durchführung von Aufgaben im Zusammenhang mit der Verschlagwortung ist Google AdWords, mit dem Benutzer auf Daten zugreifen können, die sich speziell auf die Werbeausgaben auf verschiedenen Plattformen (Desktop / Handy / etc.) beziehen. Darüber hinaus bietet Overture sein eigenes kostenloses Tool namens Overture’s KeywordTool an, das ähnliche Funktionen bietet, aber auch Daten zur organischen Suchleistung enthält.

  1. Was sind die Vorteile der Keyword-Recherche?
  2. Sie können auf relevanteren Traffic abzielen.Indem Sie auf bestimmte Schlüsselwörter abzielen, nach denen die Leute tatsächlich suchen, erhöhen Sie Ihre Chancen, Besucher anzuziehen, die speziell an Ihrem Angebot interessiert sind.Dies führt zu höheren Konversionsraten und höheren Einnahmen.
  3. Ihre Website wirkt professioneller und glaubwürdiger.Wenn sich Ihre Website auf relevante Schlüsselwörter und Phrasen konzentriert, wirkt sie maßgeblicher und gut recherchiert – was dazu beitragen kann, die Glaubwürdigkeit Ihrer Marke bei potenziellen Kunden zu stärken.Sie sparen Zeit und Geld bei Werbekampagnen.Indem Sie durch effektive Keyword-Recherche auf bestimmte Keywords abzielen, können Sie vermeiden, Geld für Anzeigen zu verschwenden, die zu keinen bedeutenden Gewinnen führen (d. h. solche, die auf irrelevante oder themenfremde Begriffe ausgerichtet sind). Ihre Website wird in den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) höher eingestuft. Mit besseren Platzierungen wird Ihre Website wahrscheinlicher von potenziellen Kunden gefunden, die nach Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Schlüsselwörtern suchen – was zu mehr Web-Traffic und Conversions insgesamt führen kann!Der Gesamt-ROI (Return on Investment) kann aufgrund erhöhter Klickraten (CTRs), längerer durchschnittlicher Besuchslängen oder anderer Faktoren im Zusammenhang mit einer hochwertigen Platzierung in den organischen Suchergebnissen verbessert werden – was das gute altmodische Mundpropaganda-Marketing noch einfacher macht !Fazit: Indem Sie sich die Zeit nehmen, die für eine ordnungsgemäße Keyword-Recherche erforderlich ist, können Sie enorme Vorteile sowohl für Ihr Unternehmen als auch für Ihre SEO-Bemühungen erzielen!Also warum warten – starten Sie noch heute!
  4. Was sind die Schritte der Keyword-Recherche?
  5. Identifizieren Sie Schwerpunktbereiche für Ihre Website/Marke. Überprüfen Sie vorhandene Online-Inhalte zu diesen Themen. Analysieren Sie Websites/Seiten von Mitbewerbern auf relevante Keywords und Phrasen. Erstellen Sie eine erste Liste von Zielwörtern/Phrasen mit Tools wie Google AdWords oder dem Keyword-Tool von Overture & Verfeinerung basierend auf dem Feedback aus Schritt 4 Nehmen Sie bei Bedarf letzte Anpassungen vor 7 ) Schreiben Sie einen Artikel oder erstellen Sie ein Video, das sich auf ein oder mehrere Zielwörter/Phrasen konzentriert 8 ) Veröffentlichen/Hochladen von Inhalten auf geeigneten Social-Media-Kanälen 9 ) Überwachen Sie die Platzierungen in Suchmaschinen im Laufe der Zeit 10 ) Ergebnisse periodisch auswerten Kurz gesagt: Mit diesen einfachen Schritten sind Sie auf dem besten Weg zu erfolgreichem SEO durch gezielte Wortwahl!Hinweis: Während diese Schritte den am häufigsten verwendeten allgemeinen Ansatz bei der Recherche von Schlüsselwörtern darstellen, gibt es keinen "richtigen" Weg - jede Situation erfordert ihre eigenen einzigartigen Überlegungen, um nicht nur zu optimieren, sondern auch den Fortschritt im Laufe der Zeit effektiv zu verfolgen!Zögern Sie also nicht – fangen Sie noch heute an, indem Sie sich von einem erfahrenen Profi wie uns bei WebFX Solutions LLC beraten lassen!!
  6. Was ist ein Keyword-Tool und wie kann es für die Keyword-Recherche verwendet werden?

Wie können Sie eine Keyword-Recherche für Ihre Website durchführen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Keyword-Recherche für Ihre Website durchzuführen.

  1. Verwenden Sie den Google AdWords-Keyword-Planer: Mit diesem Tool können Sie eine Liste mit Keywords eingeben und sehen, wie viel Traffic sie für verwandte Websites generieren.
  2. Verwenden Sie Google Trends: Mit diesem Tool können Sie feststellen, welche Keywords im Laufe der Zeit an Popularität gewinnen oder abnehmen.
  3. Verwenden Sie Google Webmaster Tools: Dieses Tool zeigt Ihnen, wie viele Personen nach bestimmten Schlüsselwörtern auf Ihrer Website suchen und welche anderen Websites auf Ihre Website verlinken.
  4. Fragen Sie Ihre Freunde und Familie: Wenn Sie keinen Zugriff auf eines der oben genannten Tools haben, fragen Sie Ihre Freunde und Familie, ob sie relevante Schlüsselwörter kennen, die auf Ihrer Website verwendet werden könnten.
  5. Führen Sie eine Konkurrenzanalyse durch: Sobald Sie eine Liste potenzieller Keywords haben, ist es wichtig, eine Konkurrenzanalyse durchzuführen, um festzustellen, welche für Ihre Website besser geeignet sind.Dazu können Sie verschiedene Tools wie SEMrush oder Ahrefs verwenden.

Warum ist die Keyword-Recherche wichtig für SEO?

Wenn Sie SEO betreiben, ist es wichtig zu wissen, für welche Keywords Ihre Website rankt.Auf diese Weise können Sie Ihre Inhalte und Ihre Website um diese Begriffe herum optimieren, sodass die Leute Sie finden, wenn sie nach dem suchen, was Sie zu bieten haben.Durch die Keyword-Recherche können Sie herausfinden, nach welchen Wörtern und Ausdrücken die Leute im Internet suchen, und sich dann darauf konzentrieren, Ihre Website um diese Schlüsselwörter herum zu optimieren.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Keyword-Recherchen durchzuführen:

Der Google AdWords-Keyword-Planer ist eine großartige Möglichkeit, um zu sehen, wie beliebt bestimmte Keywords in verschiedenen Ländern und Branchen sind.Sie können dieses Tool auch verwenden, um zu sehen, wie oft nach bestimmten Schlüsselwörtern im Web gesucht wird.Anhand dieser Informationen können Sie bestimmen, welche Keywords für Ihre Website am besten geeignet sind.Sie können auf das Tool zugreifen, indem Sie zu https://adwords.google.com/adplanner/ gehen.

Google Trends ist eine weitere großartige Möglichkeit, um zu sehen, wie beliebt bestimmte Keywords in verschiedenen Zeiträumen und Ländern sind.Mit diesem Tool können Sie sehen, wie oft nach bestimmten Begriffen in den letzten Jahren, Monaten, Tagen, Stunden, Minuten und Sekunden (je nach Datensatz) gesucht wurde. Anhand dieser Informationen können Sie bestimmen, welche Wörter am besten für Ihre Website oder Ihren Blogbeitrag geeignet sind.Sie können auf das Tool zugreifen, indem Sie auf https://www

SEMrush ist eines meiner Lieblingstools, weil es mir ermöglicht, Websites von Mitbewerbern detailliert zu analysieren (einschließlich ihrer SEO-Strategien). Ich verwende diese Informationen, um herauszufinden, welche Funktionen von mysite potenzielle Kunden ansprechen und auf welche Bereiche ich mich als Nächstes verbessern sollte. Sie können auf SEMrush zugreifen, indem Sie hier klicken: www .semrush .com/.Hinweis: SEMRush bietet eine kostenlose Testversion an, damit Benutzer die vollen Funktionen testen können, bevor sie etwas kaufen.。Diese Testphase dauert 30 Tage.。Nach Ablauf dieser Zeit müssen Benutzer 99 USD pro Jahr zahlen, damit ihr Konto nicht gekündigt wird.。Ich empfehle dringend, sich anzumelden Holen Sie sich zumindest eine kostenlose Testversion, bevor Sie Geld in eine der anderen Funktionen investieren。 (Siehe auch: Die 5 besten kostenlosen Tools für die SEO-Forschung) Ahrefs und Moz bieten beide umfassende Keyword-Analyse-Tools, mit denen Sie Millionen von Seiten durchsuchen können, die von ihren jeweiligen Suchmaschinen indexiert wurden. (Ahrefs indiziert auch Inhalte von Social-Media-Sites und Blogs.) Sobald Sie einige grundlegende Suchbegriffe in eines der beiden Tools eingegeben haben, werden auf jeder Seite Informationen darüber angezeigt, wie oft auf diesen Begriff geklickt wurde und wo er auf jeder Website vorkam – beides gute Indikatoren ob dieser Begriff ein guter Kandidat für die Aufnahme in zukünftige Content-Marketing-Initiativen wäre oder nicht. – Sie können sich für ein monatliches Abonnement bei ahrefs dot com oder moz do anmelden t com – wobei zu beachten ist, dass tMoz erheblich mehr Gebühren verlangt als Ahrefs (29 $ gegenüber 19 $ pro Monat) – danach erhalten Sie vollen Zugriff auf alle Funktionen von Moz, einschließlich Prüfungen zur Suchmaschinenoptimierung und Wettbewerbsanalysen. (Siehe auch: 5 Best Paid Tools For SEO Research )

  1. Verwenden Sie den Keyword-Planer von Google AdWords
  2. Verwenden Sie Google Trends
  3. Verwenden Sie SEMrush
  4. Verwenden Sie Ahrefs oder Moz
  5. Verwenden Sie ein kostenpflichtiges Tool wie Long Tail Pro oder SEMrush Pro
  6. Verwenden Sie den Keyword-Planer von Google AdWords
  7. Verwenden Sie Google Trends
  8. googleusercontent .com/trends/basic/.Hinweis: Der Umfang des von Google bereitgestellten Trenddatensatzes ist begrenzt; Wenn Sie detailliertere Trenddaten wünschen, die mehr Themen abdecken, einschließlich Long-Tail-Begriffen, die nicht von Google Trends abgedeckt werden, müssen Sie ein zusätzliches Produkt von Google erwerben, z. B. Long Tail Pro oder SEMrush Pro (siehe unten).
  9. Verwenden Sie SEMrush
  10. Verwenden Sie Ahrefs oder Moz

Was sind einige Tipps für eine effektive Keyword-Recherche?

  1. Beginnen Sie mit dem Brainstorming einer Liste von Schlüsselwörtern, die für Ihr Unternehmen relevant sind.
  2. Verwenden Sie ein Tool wie den Google AdWords-Keyword-Planer, um potenzielle Keywords zu finden.
  3. Recherchieren Sie die Konkurrenz und suchen Sie nach Begriffen, die Ihrem Ziel-Keyword ähneln, aber weniger Konkurrenz haben (d. h. einfacher zu ranken sind).
  4. Erstellen Sie eine Liste potenzieller Long-Tail-Keywords und recherchieren Sie ihre Popularität mit Google Trends oder einem anderen Tool.
  5. Erstellen Sie eine Content-Strategie basierend auf den Keywords, auf die Sie abzielen, und schreiben Sie Artikel, Blog-Posts oder E-Books zu diesen Themen.
  6. Überwachen Sie die Suchmaschinen-Rankings Ihrer Website und nehmen Sie bei Bedarf Anpassungen basierend auf Änderungen des Verkehrsaufkommens und des Wettbewerbsniveaus vor.

Wie oft sollten Sie Ihre Keywords aktualisieren?

Welche Vorteile bietet die Verwendung von Schlüsselwörtern in Ihren Inhalten?Wie finden Sie Keyword-Ideen?Was ist ein Keyword-Recherche-Tool?Was sind einige Tipps zur Optimierung Ihrer Website für die Suchmaschinenoptimierung?

Es ist wichtig, im Auge zu behalten, wie oft Sie Ihre Keywords aktualisieren, da dies dazu beitragen wird, dass Ihre Website für potenzielle Kunden relevant bleibt und in den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) einen höheren Rang einnimmt. Es gibt jedoch keine feste Regel, wie oft Sie Ihre Keywords aktualisieren müssen. es hängt von der Art Ihres Unternehmens und der Art der Inhalte ab, die Sie produzieren.Im Allgemeinen ist es jedoch ratsam, darauf zu achten, dass Ihre Keywords mindestens einmal im Monat aktualisiert werden.

Einer der Hauptvorteile der Einbeziehung von Schlüsselwörtern in Ihren Inhalt besteht darin, dass dies dazu beitragen kann, den Verkehr auf Ihrer Website zu erhöhen.Indem Sie auf bestimmte Phrasen oder Wörter abzielen, die sich auf das beziehen, wonach Menschen suchen, können Sie mehr Leads generieren und letztendlich mehr Verkäufe erzielen.Darüber hinaus erhalten Sie durch eine höhere Platzierung auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) wahrscheinlich mehr Klicks von potenziellen Kunden, die nach Informationen zu Ihrem Angebot suchen.

Es gibt keinen endgültigen Weg, Keyword-Ideen zu finden – stattdessen geht es in der Regel darum, einen Blick darauf zu werfen, wonach die Leute online suchen, und dann ein Brainstorming für mögliche Phrasen oder Wörter zu machen, die als Ersatz für diese Begriffe verwendet werden könnten.Nachdem Sie eine Liste potenzieller Kandidaten erstellt haben, ist es wichtig, diese Liste nach Relevanz und Machbarkeit einzugrenzen – schließlich ist nicht jedes Wort oder jede Phrase, die während der Recherche auftaucht, für die Verwendung auf einer Website geeignet!

Ein Keyword-Recherche-Tool kann dabei helfen, den Prozess der Suche nach relevanten und praktikablen Kandidatenphrasen zu beschleunigen – insbesondere, wenn Sie selbst noch keine Erfahrung mit der Recherche dieser Art von Themen haben.Diese Tools ermöglichen es Benutzern in der Regel, spezifische Details zu ihrem Unternehmen oder Produkt (z. B. Markenname, Zielmarkt) einzugeben und dann Vorschläge basierend auf diesen Parametern allein oder in Kombination mit anderen Datenpunkten (z. B. Wettbewerbsanalyse) bereitzustellen.

Beim Entwerfen und Erstellen von Webseiten ist es wichtig, mehrere Faktoren im Zusammenhang mit SEO zu berücksichtigen – einschließlich der Auswahl geeigneter Schlüsselwörter in allen Aspekten der Inhaltserstellung/-veröffentlichung (einschließlich Titel, Meta-Beschreibungen usw.) und der Sicherstellung, dass Bilder ordnungsgemäß mit den entsprechenden Metadaten versehen sind Tags (d. h. Titel und Alt-Text), die Verwendung effektiver Linkbuilding-Strategien und die regelmäßige Überwachung der Website-Performance über Google Analytics. Denken Sie außerdem immer daran, beim Schreiben von Blog-Beiträgen/Artikeln die Aktualität aufrechtzuerhalten. Im Laufe der Zeit können alte Inhalte an Relevanz verlieren und sich daher auf das gesamte SERP-Ranking auswirken. Schließlich sollten Sie Webseiten immer entsprechend der Benutzeroberfläche jedes einzelnen Browsers optimieren; Verschiedene Browser rendern HTML unterschiedlich , was zu geringeren Klickraten (CTRs) führen kann, nicht nur aufgrund von Unterschieden im Design, sondern auch in der Codierungspraxis .

  1. Wie oft sollten Sie Ihre Keywords aktualisieren?
  2. Welche Vorteile bietet die Verwendung von Schlüsselwörtern in Ihren Inhalten?
  3. Wie finden Sie Keyword-Ideen?
  4. Was ist ein Keyword-Recherche-Tool?
  5. Was sind einige Tipps zur Optimierung Ihrer Website für die Suchmaschinenoptimierung?

Welche Tools können Ihnen bei der Keyword-Recherche helfen?

Es gibt eine Reihe von Tools, die Sie bei der Keyword-Recherche verwenden können, darunter Google AdWords Keyword Planner, Google Trends und WordTracker.Sie können auch kostenlose Ressourcen wie den Google Keyword Planner und SEMrush verwenden.Sobald Sie eine Liste mit zu recherchierenden Schlüsselwörtern haben, ist es wichtig zu bestimmen, welche für Ihr Unternehmen am relevantesten sind.Sie können dies tun, indem Sie die Verkehrs- und Verkaufsdaten Ihrer Website sowie die Websites von Mitbewerbern analysieren.Sobald Sie eine Liste mit zielgerichteten Schlüsselwörtern haben, ist es an der Zeit, Ihre Strategie zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) um diese herum aufzubauen.Hier sind einige Tipps für eine effektive Keyword-Recherche:

4。Verwenden Sie WordTracker, um monatliche Änderungen des Suchvolumens für bestimmte Zielwörter auf verschiedenen Online-Plattformen (einschließlich Desktop-Computern, Mobilgeräten, Social-Media-Websites usw.) zu verfolgen. Diese Informationen können Ihnen helfen zu verstehen, welche Begriffe im Laufe der Zeit an Popularität gewinnen oder verlieren.。

5。Verfolgen Sie alle neuen Blog-Posts oder Artikel, die eines oder mehrere Ihrer Ziel-Keywords diskutieren oder sich darauf konzentrieren。Diese Informationen können Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie beliebt diese Themen bei potenziellen Kunden sein könnten。

6。Stellen Sie sicher, dass alle Inhalte auf Ihrer Website mithilfe der Schema Markup Language (SML) für jede einzelne Keyword-Kategorie optimiert sind. SML hilft Suchmaschinen besser zu verstehen, welche Inhalte relevant und nützlich sind, wenn sie nach diesem bestimmten Begriff suchen.

7。Erstellen Sie Meta-Beschreibungen, die den Inhalt jedes Artikels genau widerspiegeln,und enthalten Sie Sätze wie „Keyword-Recherche für SEO-Anfänger“ oder „So finden Sie die richtigen Keywords für Ihr Unternehmen“.Diese Beschreibungen werden unter dem Artikeltitel angezeigt, wenn Benutzer eine Suche bei Google oder anderen Online-Suchmaschinen durchführen。

8、Überwachen Sie Social-Media-Websites wie Twitter und LinkedIn auf Erwähnungen eines oder mehrerer Ihrer Ziel-Keywords.Diese Informationen können Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie Menschen online über diese Themen sprechen – und ob sie daran interessiert sein könnten, mehr darüber zu erfahren einen Kauf oder Besuch über ihren Browser.」

9、Testen Sie regelmäßig verschiedene Versionen von Anzeigen, die auf ein oder mehrere zielgerichtete Keywords abzielen..Indem Sie Schlüsselelemente wie Anzeigentexte, Zielseiten, Bilder usw. optimieren.

  1. Beginnen Sie mit einer Analyse der Verkehrs- und Verkaufsdaten Ihrer Website.Auf diese Weise können Sie ermitteln, welche Keywords die meisten Zugriffe und Einnahmen für Ihr Unternehmen erzielen.
  2. Verwenden Sie den Keyword-Planer von Google AdWords, um verwandte Keywords zu finden, die potenzielle Zielwörter für Ihre SEO-Kampagne sind.
  3. Verwenden Sie Google Trends, um zu sehen, wie oft im Laufe der Zeit nach bestimmten Schlüsselwörtern im Internet gesucht wird.Anhand dieser Informationen können Sie feststellen, ob es sich lohnt, diese Schlüsselwörter in Ihren SEO-Bemühungen anzusprechen。

Wer sollte in den Keyword-Auswahlprozess eingebunden werden?

Welche Arten der Keyword-Recherche gibt es?Welche Tools gibt es für die Keyword-Recherche?Wie bestimmen Sie, auf welche Keywords Sie abzielen?Welche Faktoren sollten bei der Auswahl eines Ziel-Keywords berücksichtigt werden?Wie können Sie den Erfolg Ihrer SEO-Bemühungen mit der Keyword-Recherche messen?

Wenn es darum geht, gute Keywords für Ihre Website oder Ihren Blog zu finden, gibt es keine allgemeingültige Antwort.Wenn Sie jedoch diese Tipps befolgen, können Sie eine solide Strategie zur Auswahl relevanter Schlüsselwörter entwickeln, die dazu beitragen, das Ranking Ihrer Website in Suchmaschinen zu verbessern.

Der erste Schritt bei der Keyword-Recherche besteht darin, zu verstehen, wer Ihre Zielgruppe ist.Dies hilft Ihnen bei der Auswahl von Wörtern und Sätzen, die sie genau beschreiben und den Verkehr von den richtigen Personen anziehen.Wenn Sie beispielsweise ein Geschäft betreiben, das Kleidung verkauft, sollten Sie sich eher auf Begriffe mit Bezug zur Mode konzentrieren (z. B. „Damenbekleidung“) als auf allgemeine Themen wie „Kleidung“ oder „Schuhe“.

Als nächstes ist es wichtig zu untersuchen, was andere Websites in Bezug auf Schlüsselwörter tun, und zu sehen, wie gut sie auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen (SERPs) abschneiden. Diese Informationen können Ihnen bei der Auswahl bestimmter Begriffe helfen und Einblicke geben, was für Ihre Website am besten funktioniert.Wenn Sie beispielsweise feststellen, dass bestimmte Begriffe ein hohes Verkehrsaufkommen generieren, aber nicht in den oberen Positionen für eine bestimmte SERP-Begriffsliste erscheinen, sind diese möglicherweise keine ideale Wahl für Ihre Website – es sei denn, sie haben einen erheblichen Markenwert oder passen perfekt innerhalb Ihrer gesamten Marketingstrategie.

Sobald Sie einige potenzielle Keywords identifiziert und ihre Leistung auf konkurrierenden Websites untersucht haben, ist es an der Zeit, über verschiedene Kanäle (z. B. bezahlte Werbekampagnen oder soziale Medien) Zugriffe auf Ihre eigene Website zu generieren. Indem Sie verfolgen, welche Kanäle mit diesen bestimmten Schlüsselwörtern die erfolgreichsten Ergebnisse erzielen – und die Strategien nach Bedarf anpassen – können Sie im Laufe der Zeit ein konsistentes Wachstum sicherstellen und gleichzeitig die richtige Zielgruppe mit den richtigen Inhalten ansprechen!

Es gibt viele Online-Tools, die die Keyword-Recherche einfacher und effizienter machen: Google AdWords Keyword Planner; Semrush; Ahrefs; SEMrush-Einblicke; Moz; etc.).Einige bieten sogar kostenlose Testversionen an, damit Sie sie ausprobieren können, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen!Es ist auch erwähnenswert, dass viele beliebte Blogging-Plattformen (wie WordPress) integrierte Tools zur Analyse von Wettbewerbsdaten und zur Messung der Website-Performance durch Schlüsselmetriken wie die Sichtbarkeit der organischen Suche (d. h. wie viel Web-Traffic ein Artikel erhält, ohne Gebühren zu zahlen) enthalten. Backlinks von maßgeblichen Domains usw.

  1. Verstehen Sie Ihre Zielgruppe
  2. Wettbewerbsforschung durchführen
  3. Analysieren Sie Traffic-Quellen und -Kanäle
  4. Verwenden Sie online verfügbare Tools und Ressourcen

9Welche Kriterien sollten Sie verwenden, um Keywords zu ranken?

10So finden Sie profitable Keywords11Die Bedeutung der Keyword-Recherche12So optimieren Sie Ihre Website für Keywords13Tools und Techniken für die Keyword-Recherche14Keyword-Dichte15Ansprache einer bestimmten Zielgruppe16Auswahl der richtigen Keywords17Analyse der Ergebnisse18Fortsetzung des Prozesses19Zusammenfassung20Referenzen21

Es gibt viele Faktoren, die in das Ranking eines Keywords für SEO einfließen, aber einige der wichtigsten sind:

-Die Popularität des Begriffs

-Der Wettbewerb um den Begriff

- Wie einfach es ist, für (in Bezug auf den Schwierigkeitsgrad) zu ranken

-Ob der Begriff für Ihr Unternehmen relevant ist oder nicht

Sobald Sie festgelegt haben, welche Kriterien für Sie wichtig sind, ist es an der Zeit zu recherchieren, welche Wörter sich am besten für das Ranking in diesen Kategorien eignen.Es gibt online viele verschiedene Tools und Ressourcen, die bei dieser Aufgabe helfen können, also scheuen Sie sich nicht, sie alle zu erkunden!Denken Sie außerdem daran, dass es manchmal hilfreich ist, sich auf eine engere Auswahl an Begriffen zu konzentrieren, bevor Sie Ihre Suche weiter ausdehnen.Auf diese Weise können Sie potenzielle Gewinner leichter identifizieren.

Einer der wichtigsten Schritte bei der Keyword-Recherche ist die Identifizierung, welche Wörter und Phrasen tatsächlich Einnahmen für Ihr Unternehmen generieren.Dazu müssen Sie sowohl die wörtliche als auch die implizite Bedeutung jedes Wortes berücksichtigen – sowie seine Position innerhalb eines Satzes oder Absatzes.Sobald Sie diese Faktoren identifiziert haben, ist es an der Zeit, mit dem Brainstorming möglicher Ideen für gezielte Anzeigen und Content-Marketing-Kampagnen zu beginnen.Es ist auch erwähnenswert, dass einige Unternehmen möglicherweise besser dran sind, auf bestimmte Nischen als auf ganze Märkte abzuzielen; dies hängt von Ihren Produkt- oder Dienstleistungsangeboten ab.Wie immer wird eine gründliche Recherche dazu beitragen, den Erfolg bei der Verfolgung dieser Art von Strategie sicherzustellen!Ohne richtige Keyword-Recherche ist es fast unmöglich, erfolgreiche SEO-Ergebnisse zu erzielen – egal, wie sehr Sie sich bemühen!Indem Sie sich die nötige Zeit nehmen, wichtige Zielgruppen zu identifizieren und festzustellen, welche Wörter und Ausdrücke sie wahrscheinlich verwenden, erhöhen Sie Ihre Chancen auf einen hohen Rang in Google-Suchanfragen zu diesen Themen/Themen erheblich.Indem Sie sich auf Long-Tail-Keywords konzentrieren (die normalerweise nicht mit einem bestimmten Thema verbunden sind), eröffnen sich Ihnen außerdem neue Möglichkeiten zur Generierung von Traffic aus dem gesamten Web, ohne übermäßig viel Geld für Werbung oder die Erstellung von Inhalten ausgeben zu müssen.

  1. Welche Kriterien sollten Sie verwenden, um Keywords zu ranken?
  2. So finden Sie profitable Keywords:
  3. Die Bedeutung der Keyword-Recherche:
  4. So optimieren Sie Ihre Website für Schlüsselwörter: : Die Optimierung von Websites für Schlüsselwörter beinhaltet die Sicherstellung, dass alle Elemente im Zusammenhang mit den Themen, auf die die Suchmaschinenoptimierung abzielt, richtig kodiert und für maximale Sichtbarkeit und Klickraten optimiert sind. Dazu gehört, dass Titel einprägsam und dennoch prägnant sind (Maximierung der Klickraten), einschließlich relevanter Metadaten wie Beschreibungen, um Suchenden zu helfen Verstehen, worauf sie klicken, bevor sie entscheiden, ob sie es verwenden oder nicht, Verwenden von Bild-Tags und Alt-Text, wann immer angemessen, Verwenden von Rich-Media-Formaten wie Flash und QuickTime, wenn möglich, Sicherstellen robuster Links von maßgeblichen Websites Es gibt jedoch nicht den einen "richtigen" Weg, Code zu schreiben oder eine Illustration zu entwerfen usw. Stattdessen ist es wichtig zu verstehen, welche Tools am besten mit welchen Datentypen funktionieren, indem sie entsprechend den Anforderungen an die maximale Effektivität dieser Ressourcen miteinander verknüpft werden.

10 Was ist nach der Keyword-Recherche der nächste Schritt im SEO-Prozess?

Der nächste Schritt im SEO-Prozess besteht darin, festzulegen, auf welche Keywords abgezielt werden soll.Sobald Sie eine Liste potenzieller Keywords haben, ist es wichtig zu recherchieren, welche für Ihre Website und Ihr Unternehmen am relevantesten sind.Sie können verschiedene Tools und Techniken verwenden, um die richtigen Keywords zu finden, darunter Keyword-Recherche-Tools, Google AdWords-Keyword-Planer und Google Trends.Sobald Sie die richtigen Schlüsselwörter gefunden haben, ist es wichtig, Ihre Website mit effektiven SEO-Taktiken für sie zu optimieren.